cryingR41n's Blog

Der Kampf Teil 2

Ich will es nicht mehr, bin ich verflucht?
Ich habe immer gesagt was zu tun ist, ich wollte allen helfen, nur mir konnte ich nie helfen.
Ich habe viel Gelernt, aber auch viel vergessen, etwas zuviel.
Ich fühle mich gehasst obwohl so viele mir sagen, dass sie mich mögen.
Wenn ich jemanden brauche, sind immer meine Freunde da. Meine Freunde das wichtigste in meinem Leben. Sie sagen auch das gleiche über mich.
Welche Maske trag ich? Oder zeigt mir mein Spiegelbild, dass was ich nicht will, vllt weil ich will, dass es mir das schlechte zeigt? Will ich schlecht drauf sein??? Wieso fühle ich mich wohl, wenn ich depressive bin, wenn ich an alles Schlechte denke, wieso merk ich nicht, dass es das ist was mich langsam auffrisst.
Unzählige Stunden hab ich damit zu tun verbracht mich zu ändern, unzählige Male hab ich das auch geschafft. Ich denke ich hab eine schwache Persönlichkeit, denn meine wahre Persönlichkeit ist schon lange nicht mehr da.
Ich mach Schluss. Ich werde es euch zeigen. Ich werde nicht mehr aufgeben, dass Leben ist ein Kampf und ich hab es schon wieder vergessen. Ich war zu Weit und ich bin stehengeblieben. Doch jetzt wird gekämpft.
"Wenn du willst werden aus Riesen Zwerge …
Sei du selbst
Steh zu dir
Die Wahrheit wird gelebt
Und nicht doziert

Du bist, was du warst
Und du wirst sein, was du tust
Beginne, dich zu lieben
Und du findest, was du suchst"
"Es war ein langer, langer Weg und niemand sagte, es wird leicht,
Es war ein langer, langer Weg und es wird Zeit, dass man ihn geht."

Danke Onkelz dass ich euch habe in schwerer Zeit, denn eure Lieder sind immer da, deshalb seit ihr einer der besten.

Ich will nicht mehr so sein, ab jetzt werde ich wieder ich sein bzw. alles daran setzen. Verdammte Scheiße ^^ jetzt bin ich wieder da!!!

Auch danke an dich Simon, dass du mich immer wieder aufbaust.

Love you all
R41n
25.2.07 23:25


Karneval

Boah diese Karneval war ja mal echt scheiße. Ich will feiern und Spaß haben, aber iwie wurde mir mal wieder alles versaut. Ihr scheiß konservativen Idioten thx.

Wünsche euch trzd alle noch viel Spaß

heagdl
3m0R41n
19.2.07 20:35


Neuigkeiten

Es wurden die Videos geordnet und ein neues Video ist hinzugekommen, dass ich selber gedreht habe. Viel Spaß beim gucken. klickst du hier!!!

mfg
R41n
18.2.07 16:04


Ein Lied

Memories consume
Like opening the wound
I'm picking me apart again
You all assume
I'm safe here in my room
Unless I try to start again

I don't want to be the one
The battles always choose
'Cause inside I realize
That I'm the one confused

I don't know what's worth fighting for
Or why I have to scream
I don't know why I instigate
And say what I don't mean
I don't know how I got this way
I know it's not alright
So I'm breaking the habit
I'm breaking the habit
Tonight

Clutching my cure
I tightly lock the door
I try to catch my breath again
I hurt much more
Than anytime before
I had no options left again

I dont want to be the one
The battles always choose
'Cause inside I realize
That I'm the one confused

I don't know what's worth fighting for
Or why I have to scream
I don't know why I instigate
And say what I don't mean
I don't know how I got this way
I'll never be alright
So, I'm breaking the habit
I'm breaking the habit
Tonight

I'll paint it on the walls
'Cause I'm the one at fault
I'll never fight again
And this is how it ends

I don't know what's worth fighting for
Or why I have to scream
But now I have some clarity
to show you what I mean
I don't know how I got this way
I'll never be alright
So, I'm breaking the habit
I'm breaking the habit
I’m breaking the habit
Tonight

Verwirrung pur
18.2.07 15:24


I am too Emo for all this

Ich glaub ich bin auf dem Weg mich zu verlieren, mich komplett zu verlieren und mich in etwas reinzusteigern wo es nur Verletzte geben wird, wahrscheinlich werde ich selber einer von denen sein. Manchmal frag ich mir wie soll es weitergehen, soll es so weitergehen wie jetzt?? Das Leben ist ein harter Weg, ihn zu gehen ist nicht leicht, doch wie weit kann ich gehen, wo sind die Grenzen, wieso hab ich Angst davor was falsch zu machen und mit jeder Sache die ich tu, zu denken, dass sie falsch ist. Manchmal könnte ich mich dafür hassen. Ich versuch immer Konservativ zu sein, wenig zu machen um nichts falsch zu machen, doch genau das macht mich zum Schwach, aber ich will nicht Schwach sein. Einfach nur irgendwie Schön und trotzdem Doof.

I am too Emo for this world at the moment.
Piece 3m0R41n

Und Karneval hab ich auch noch nichts vor.
18.2.07 05:18


Kreativitätslosigkeit

Bin im mom in einer Lage, in der ich liebsten gar nichts machen würde. Ich weiß nicht ob das Depressiv ist oder einfach nur chill Fase, aufjeden Fall ist das der Grund für die lange Zeit in der ich meine Site nicht aktualliert habe und aktualisier (ok jetzt schon :P) Bevor ihr euch wundert wollt eich das nur loswerden.

Heagdl
cryingR41n
3.12.06 23:26


Willkommen auf meinem bescheidenen Blog. Wollte nur fragen wie ihr mein neues Design findet. Würde mich auf Kommentare freuen

Mfg
cryingR41n
14.11.06 22:58


Tiziano Ferro

Finde den Text von Tiziano Ferro - Ti voglio bene voll geil und deshalb hab ich den auch direkt mal übersetzt (hat aber noch ein paar Fehler)

Ori Text:

"Ti Voglio Bene"

Una è troppo poco...due sono tante
Quante principesse nel castello mi hai nascosto
TI VOGLIO BENE...te lo dicevo anche se non spesso
TI VOGLIO BENE...me ne accorgevo prima più di adesso
Tre sono poche..quattro sono troppe
Quante quelle cose che hai rinchiuso nel castello e ancora...
TI VOGLIO BENE...e nonostante tutte le attenzioni
TI VOGLIO BENE...dall'altro ieri invece da domani non lo so

Vorrei ringraziarti vorrei stringerti alla gola
Sono quello che ascoltavi, quello che sempre consola
Sono quello che chiamavi se piangevi ogni sera
Sono quello che un po' odi e che ora un po' ti fa paura
Vorrei ricordarti che ti son stato vicino
Anche quella sera quando ti sentivi strano
E ho sopportato
Però adesso non rivoglio indietro niente
Perché ormai secondo te ho tutto quello che mi serve
Un applauso forte sotto le mie note
Una copertina ed anche un video forte
Fidanzate tante quante se piovesse
Anche se poi le paure son le stesse
Ora che ho sempre tantissimo da fare
Dici che non ho più tempo per parlare
Ma se solo bisbigliando te lo chiedo
Tu sarcastico ti tiri sempre indietro
E quindi...

Una è troppo poco...due sono tante
Quante principesse nel castello mi hai nascosto
TI VOGLIO BENE...te lo dicevo anche se non spesso
TI VOGLIO BENE...me ne accorgevo prima più di adesso
Tre sono poche..quattro sono troppe
Quante quelle cose che hai rinchiuso nel castello e ancora...
TI VOGLIO BENE...e nonostante tutte le attenzioni
TI VOGLIO BENE...dall'altro ieri invece da domani non lo so

Un altro viaggio e poco tempo per decidere
Chi ha caldo a volte non si fermerebbe mai
È troppo presto per ricominciare a ridere
Sicuramente il momento arriverà
Sono passati lentamente venti giorni
Sono trascorsi rimpiangendo i miei sogni
E in quanto a te so solo che se ti vedessi
Sarei più stronzo di ciò che ti aspettassi
È terminata l'amicizia da due ore
Ho seppellito l'incoscienza del mio cuore
In 4/4 ti racconto
Disilluso e non contento
L'allegria e la magia che hai rovinato
Ti ho visto camminare mezzo metro sopra al suolo
Dire in giro "sono amico di Tiziano"
E rassicurarmi di starmi vicino
Poi chiacchierare al telefono da solo
Dietro l'ombra di sorrisi e gesti accorti
Sono passati faticando i nostri giorni
E per quanto non sopporti più il tuo odore
Mi fa male dedicarti il mio rancore
E quindi...

Una è troppo poco...due sono tante
Quante principesse nel castello mi hai nascosto
TI VOGLIO BENE...te lo dicevo anche se non spesso
TI VOGLIO BENE...me ne accorgevo prima più di adesso
Tre sono poche..quattro sono troppe
Quante quelle cose che hai rinchiuso nel castello
TI VOGLIO BENE...e nonostante tutte le attenzioni
TI VOGLIO BENE...dall'altro ieri
Invece da domani non lo so

E' che ti sono debitore di emozioni
E' che al mondo non ci sono solo buoni
Magari questo lo sapevo ma è diverso
Viverlo sulla tua pelle come ho fatto io con te
E fu Latina a farci unire e poi pagare
Una canzone può anche non parlar d'amore
E ancora con tutto il cuore te lo dico
Anche se da due settimane non sei più
Mio amico..

[RIT X 2]

Übersetzung:

Hab dich lieb

Eine ist zu wenig … zwei sind viel
Wie viele Prinzessinnen hast du mir im Schloss versteckt
Hab dich lieb … sagte ich dich, auch wenn es nicht oft war
Hab dich lieb … aber ich merkte es früher mehr als heute
Drei sind wenig … vier sind zuviel
Wie viele von den Sachen die du im Schloss versteckt hast und immer noch
Hab dich lieb … trotzdem allen Beachtungen
Hab dich lieb … von anderen gestern aber von morgen weiß ich nicht

Ich würde dir gern danken, würde dich gerne erwürgen
Ich bin der der dir zuhörte, der der immer dich getröstet hat
Ich bin der den du riefst wenn du weintest jeden Abend
Ich bin der den du ein bisschen hasst, der dir jetzt ein bisschen Angst macht
Wollte dich erinnern das ich dir nah war
Auch die Nacht wo du dich komisch gefühlt hast
Hab ausgehalten
Aber jetzt möchte ich nichts zurück
Weil deiner Meinung nach, hab ich alles was ich brauche
Ein Applaus unter meinen Noten
Einen Decke und auch ein starkes Video(?)
Zusammen lang bis es regnen würde
Auch wenn die Ängst dann die gleichen seien würden
Jetzt wo ich immer so viel zu tun habe
Sagst du ich hab nicht mal zeit zu reden
Aber wenn ich … dich frage.
Du ziehst dich sarkastisch immer zurück
Und deshalb

Eine ist zu wenig … zwei sind viel
Wie viele Prinzessinnen hast du mir im Schloss versteckt
Hab dich lieb … sagte ich dich, auch wenn es nicht oft war
Hab dich lieb … aber ich merkte es früher mehr als heute
Drei sind wenig … vier sind zuviel
Wie viele von den Sachen die du im Schloss versteckt hast und immer noch
Hab dich lieb … trotzdem allen Beachtungen
Hab dich lieb … von anderen gestern aber von morgen weiß ich nicht

Eine anderer Weg und wenig Zeit zum entscheiden
Wen es warm ist manchmal hält würde nie anhalten
Es ist zu früh um wieder anzufangen zu lachen
Sicherlich wird der Moment wieder kommen
Es sind vergangen langsam 20 Tage
Es sind vergangen wieder trauernd meine Träume
Und im allgemeinem weiß ich nur wenn ich dich wieder sehen würde
Würde ich mehr ein Arschloch sein, als das du denken würdest
Die Freundschaft ist vorbei seit 2 Stunden
Hab die Bewusstlosigkeit von meinem Herzen getrennt
Und jetzt in vier viertel erzähl ich dir
Enttäuscht und nicht zufrieden
Die Freude und die Magie die du zerstört hast
Ich hab dich gesehen am laufen über ein halben Meter über den Boden
Im Umkreis sagen „bin ein Freund von Tiziano“
Und um sicherzugehen das du mir nah bleibst
Kannst du alleine am Telefon reden
Hinter dem Schatten vom Lächeln und falschen Gesten
Sind unsere Seiten anstrengend vorbeigegangen
Und wenn du den Schmerz nicht mehr aushalten kannst
Es tut mir weh dir meine Seele zu schenken (?)
Und schließlich…

Eine ist zu wenig … zwei sind viel
Wie viele Prinzessinnen hast du mir im Schloss versteckt
Hab dich lieb … sagte ich dich, auch wenn es nicht oft war
Hab dich lieb … aber ich merkte es früher mehr als heute
Drei sind wenig … vier sind zuviel
Wie viele von den Sachen die du im Schloss versteckt hast und immer noch
Hab dich lieb … trotzdem allen Beachtungen
Hab dich lieb … von anderen gestern aber von morgen weiß ich nicht

Und was bin ich für dich das ich deine Emotionen aufhalte (?)
Und was auf der Welt gibt es nicht nur gute
Vielleicht wusste ich das aber es ist was anderes
Leben auf deiner haut wie ich mit dich gemacht habe
Und du Latina um uns zusammen zu bringen kannst du zahlen
Ein Lied kann auch nicht von Liebe reden
Und trotzdem mit meinem ganzen Herz sage ich dich
Auch wenn du seit zwei Wochen nicht mehr
Mein Freund bist…

Eine ist zu wenig … zwei sind viel
Wie viele Prinzessinnen hast du mir im Schloss versteckt
Hab dich lieb … sagte ich dich, auch wenn es nicht oft war
Hab dich lieb … aber ich merkte es früher mehr als heute
Drei sind wenig … vier sind zuviel
Wie viele von den Sachen die du im Schloss versteckt hast und immer noch
Hab dich lieb … trotzdem allen Beachtungen
Hab dich lieb … von anderen gestern aber von morgen weiß ich nicht


Link zum Lied:
klick hier
7.11.06 08:40


Der Kampf

Der Sinn des Lebens ist nicht Aufzugeben. Im Kampf zu sterben, aber niemals aufzugeben. Ich habe aufgegeben. Ich war mir nicht bewusst was ich tu. Ich hab die Mauern fallen lassen. Ich habe alles zugelassen, mir war alles egal. Ich habe zugelassen, dass das Schlechte überhand nimmt und mich langsam zerstört. Ich danke dir S., du hast mir gezeigt das ich kämpfen muss, auch wenn du dich in meinen Weg stellst. Ich komme mit Liebe an und lass sie durch dich zerstören, weil ich aufgebe. Diese Liebe entwickelt sich zu Wut, zu Hass und zu Verzweiflung. Du gibst mir das alles ab. Wenn ich sehe das du schlecht drauf bist, gibst du mir deine Verzweiflung, deinen Hass und deine Wut. Das ist meine Waffe gegen dich. Das was sich als Liebe tarnt. Wenn es sein muss kämpfe ich gegen dich. Wenn du dich vor dem stellst war ich bekämpfen willst, werde ich gegen dich kämpfen. Immer und immer wieder. Du wirst dich dadurch selber zerstören. So jetzt weißt du was du bekämpfen musst. Bekämpfe es. Bekämpfe es mit der Hilfe Gottes, denn sie wird dir helfen. Ich benutze sie schon jeden Tag. Ich bete für dich, für Simon, für Bobby, für meine Mutter, für meinen Vater, für Virginia, für Laura und für mich. Ich lasse ihn mit mir kämpfen. Doch S. wenn du es nicht zulässt das er dir Hilft, werden wir beide im Kampf 1 on 1 gegenüber stehen. Befreie dich von dem negativen Dreck der dich zerstört. Ich kämpfe so gut wie ich kann dagegen. Nicht mit Hass. Nein ich meine mit Gott. Ich bin nicht alleine. Ich morde nicht, ich töte. Ich werde nicht mehr Aufgeben. Mein Kampfmut und mein Kampfwille ist so stark wie noch nie. Der Sinn der Lebens ist nicht Aufzugeben. Îm Kampf zu sterben, aber niemals aufzugeben.
22.10.06 23:24


Die Liebe die einem quält

Durch Taten deiner Liebe - zum Partner UND ZU ALLEN - wird dein Partner wahrlich in seinem innersten berührt sein.
Worte vergehen und verblassen in der Erinnerung wie Seifenblasen im Wind,
Liebestaten und Liebesbeweise jedoch alleine machen wahrlich glücklich und können eine Partnerschaft in alle Ewigkeit erhalten und ins himmlische gedeihen lassen !!!

Quelle: So ne Page

Es ist nicht leicht eine Person zu Lieben, und noch schwerer ist es das einer Person zu beweisen. Es ist schwer Nachzudenken wenn man Liebt, es ist schwer zu sehen wenn mann Liebt. Ich will sehen ich will nicht blind durch die Gegend laufen. Ich will das Glück, die Befriedigung, das Gefühl nicht alleine zu sein, das Gefühl etwas zu besitzen, das mir wichtig ist. Schatz du weißt vllt. was ich mein. Im Leben kann nicht immer alles gut laufen, man macht viele Fehler, lass diese Fehler nicht beenden lass sie lösen, lass uns miteinander reden so wie es sein sollte, ich will soviel von dir. Ich verlange soviel, ich werde dir aber mind. genauso viel geben.

Quelle: Ich.
14.10.06 03:33


Das Ich

Auf der Suche meines Ich’s, wessen ich vor langer Zeit verlor, machte ich mir viele Gedanken. Wer bin ich? Was will ich? Wo bin ich? Was hab ich?
Viele meinen sie haben nichts, liegt es daran das sie nichts wollen, oder das sie es nicht glauben? Sie meinen es zu ihren Freunden, doch was soll man in dem Moment denken? Sie meinen die Freunde hätten mehr als sie, wollen sie mehr haben als ihre Freunde oder wie? Reicht das im Leben nicht, dass man Freunde hat. Ich finde, dass ist das Wichtigste im Leben. Ohne Freunde wäre ich nicht hier. O.K. Freunde hab ich schon mal, dann ist ja das wichtigste geregelt. Was will ich? Unsterblichkeit? Nein ich will Glücklich sein. Ich will eine Person mit der ich mehr mache als mit „Freunden“. O.K. das hab ich nicht. Ich denke daran muss ich noch ein bisschen Arbeiten. Wo bin ich? Ich bin zu Hause, an meinen wunderschönen Laptop. Ich habe genug zu Essen, eine Mutter die für mich sorgt und mit der ich mich meistens auch gut verstehe. Ich habe viele Möglichkeiten mit weiter zu entwickeln. Doch wer bin ich? Der kleine Junge der vorm PC sitzt seine schöne Portion Nudeln isst, doch ebenfalls depremiert und traurig sich in die Ecke kriecht und mit dem Messer spielt. Der sich denkt, dass er alles an sich nicht mag. Liegt es an den Freunden? Nein wie soll es an den Freunden liegen. Ich habe die besten Freunde, die man sich vorstellen kann. Ich will diesen Schmerz, denn das was ich habe befriedigt mich nicht. Ich sehne mich nachdem was ich nicht habe. Ich bin nicht perfekt und ich will, dass man es sieht, dass man mir meine Fehler ansieht und mir hilft. Ich will das Blut meine Arme runtertröpfeln sehen, das es strömt und nicht mehr auszuhalten ist. Wieso kann ich nicht zufrieden sein mit dem was ich hab. Bin ich so ein scheiß verwöhntes Mistblach, dass immer mehr will. Ich denke das Mistblach denkt in dieser Hinsicht nur mit dem Kopf. Es ist mein Herz das mir weh tut. Ich merke wie es manchmal das Blut so stark durch mein Handgelenk pocht (ich denke das ist das Herz[Kopf-Gedanke]), dass es wehtut. Es sagt mir Schneide, jetzt Schneide doch du Feigling. Mach dem was Begonnen wurde ein Ende. Ich kann nicht schneiden und will, dass der Schmerz aufhört und so fange ich an auf mein Handgelenk einzuschlagen, es gegen den Tisch zu schlagen und zu weinen. Das bin ich. Das was ich nicht will. Ich will mich nicht! Ich will Spaß in meinem Leben. Die einzige Möglichkeit das zu erreichen ist alles unwichtig zu machen. Alles oberflächlich zu sehen. Einfach nur auf der Suche nach dem Kick. Das ist die Hoffnung die mir bleibt, in aller Ewigkeit. Amen
26.9.06 23:10


Wunden und Zeit
Wunden und Zeit sind zwei Begriffe die man immer wieder gerne zusammen in einem Satz benutzt. Es heißt Zeit heilt alle Wunden doch ist dieser Satz war. Vergisst man was für Wunden man hat oder Verheilen sie. Hinterlassen sie keine Narben. Die Vergangenheit prägt unsere Gegenwart und Zukunft. Lernen wir aus diesen Wunden oder machen sie uns falsch. Bin ich falsch? Was genau soll man tun, es gibt zu viele Möglichkeiten. Wie soll man aus Fehlern lernen? Es sind die Leute die auf den Straßen hin und herlaufen ohne Ziel im leben, ohne das sie was lernen wollen, mit eigener Meinung und Stolz. Was ist deren Sinn im Leben? Es gibt Leute da frage ich mich wozu sie geboren wurden, doch dann denke ich immer, wenn es diese Leute nicht geben würde, wer wäre ich? Wie schon gesagt Vergangenheit prägt uns, doch wieso kann man Vergangenheit nicht löschen, ist ja mal voll scheiße so was. Man kann so viele Probleme lösen, man kann sie aber auch gar nicht beachten. In dieser Welt gibt es ein Motto: Friss oder Stirb. Dann fängt man an zu denken was ist leichter und merkt Sterben ist schöner als die Scheiße zu fressen, obwohl man weiß, dass man irgendwann wieder die Nudeln mit Gorgonzola-Sahne-Soße irgendwann wieder fressen wird, doch das ist einem in dem Moment egal. Man fühlt sich schlecht und will nicht mehr. Wenn das Leben so schwer ist warum dann nicht Sterben? Ich weiß es auch nicht. Wer weiß schon was nach dem Tod passiert. Ich bleib aber noch hier, um über die Fehler anderer zu lachen, um meine eigene Dummheit zu ignorieren. Ich will nicht dumm sein, ich will keine Fehler machen, ich will nicht menschlich sein. Die Wunden der Zeit häufen sich und bilden. Doch dafür müsste man ja so theoretisch darüber hinweg kommen, doch ich verdränge viel lieber. Ist ja auch leichter :P . Das Leben ist da um das beste draus zu machen. So mehr ich schreibe, umso mehr merke ich, dass ich Widersprüche schreibe, vielleicht um zu zeigen was ich will und was ich hab. Ich weiß ja auch nicht mehr was ich schreiben soll, also Ende jetzt.
25.9.06 23:23


Willkommen auf meinem Blog, ich werde mich wahrscheinlich in nächster Zeit dran setzten und etwas verändern. Viel Spaß hier noch.

Mfg cryingR41N alias John
25.9.06 16:51


Gratis bloggen bei
myblog.de