cryingR41n's Blog

Wunden und Zeit
Wunden und Zeit sind zwei Begriffe die man immer wieder gerne zusammen in einem Satz benutzt. Es heißt Zeit heilt alle Wunden doch ist dieser Satz war. Vergisst man was für Wunden man hat oder Verheilen sie. Hinterlassen sie keine Narben. Die Vergangenheit prägt unsere Gegenwart und Zukunft. Lernen wir aus diesen Wunden oder machen sie uns falsch. Bin ich falsch? Was genau soll man tun, es gibt zu viele Möglichkeiten. Wie soll man aus Fehlern lernen? Es sind die Leute die auf den Straßen hin und herlaufen ohne Ziel im leben, ohne das sie was lernen wollen, mit eigener Meinung und Stolz. Was ist deren Sinn im Leben? Es gibt Leute da frage ich mich wozu sie geboren wurden, doch dann denke ich immer, wenn es diese Leute nicht geben würde, wer wäre ich? Wie schon gesagt Vergangenheit prägt uns, doch wieso kann man Vergangenheit nicht löschen, ist ja mal voll scheiße so was. Man kann so viele Probleme lösen, man kann sie aber auch gar nicht beachten. In dieser Welt gibt es ein Motto: Friss oder Stirb. Dann fängt man an zu denken was ist leichter und merkt Sterben ist schöner als die Scheiße zu fressen, obwohl man weiß, dass man irgendwann wieder die Nudeln mit Gorgonzola-Sahne-Soße irgendwann wieder fressen wird, doch das ist einem in dem Moment egal. Man fühlt sich schlecht und will nicht mehr. Wenn das Leben so schwer ist warum dann nicht Sterben? Ich weiß es auch nicht. Wer weiß schon was nach dem Tod passiert. Ich bleib aber noch hier, um über die Fehler anderer zu lachen, um meine eigene Dummheit zu ignorieren. Ich will nicht dumm sein, ich will keine Fehler machen, ich will nicht menschlich sein. Die Wunden der Zeit häufen sich und bilden. Doch dafür müsste man ja so theoretisch darüber hinweg kommen, doch ich verdränge viel lieber. Ist ja auch leichter :P . Das Leben ist da um das beste draus zu machen. So mehr ich schreibe, umso mehr merke ich, dass ich Widersprüche schreibe, vielleicht um zu zeigen was ich will und was ich hab. Ich weiß ja auch nicht mehr was ich schreiben soll, also Ende jetzt.
25.9.06 23:23
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


pop aka jimmy oder so / Website (25.9.06 23:32)
Es gibt Leute deren Sinn scheint nur, da zu sein, um diejenigen zu unterhalten, die was aus ihrem Leben machen wollen. Sie zeigen einem wie sich verschiedenes Handeln auf das Leben auswirkt. Wir können auf eignen Wunden und Narben lernen, und sollten dies auch tun. Das heiß aber nicht, dass diese Narben heilen. Narben zeigen deinen Charakter und Lebenserfahrung. Nur wer diese Erfahrungen gemacht hat, kann es besser machen. Wie aoll man etwas richtig machen, wenn man nicht einmal weiß, was man tut! Wenn man dann weiß was man tut, kann man die Gorgonzola-Sahnesoße umso mehr genießen....
Also: Futtern oder nicht Futtern, das ist hier die Frage


Omegrad aka The Wraith aka Max (26.9.06 13:37)
mhh seht guter text wie ich finde. Shr selbst kritisch finde ich wirklich gut. Aber manche Narben heilen net und froh mögen die sein die solche Narben nicht kennen. Wie man an körperlichen Narben(Wunden) sterben kann, so kann man auch an Seelischen Narben sterben oder für immer Kaputt gehen. Darum find ich friss oder stirb schon passend.


Saskia aka †l0n3ly6irl† (26.9.06 14:28)
Hmmm... Was soll ich dazu sagen. ich weiß nicht ob ich den Text gut finden soll oder nicht. Übel is er auf jeden Fall nicht, dass kann ich schonmal sagen. Das Ende fand ich jedenfalls gut


lulu (26.9.06 15:47)
Der Text is echt gut geschrieben
mehr fällt mir jetzt auch net ein was ich noch schreiben könnt ^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de